Super Saisonbilanz für die Jugend des TCE

geändert am 31.07.2017 17:07 Uhr von Karin Marktanner

bild_20170731_170439_1

vlnr: Leonie Schondelmaier, Nora Jaki, Coralie Hafner, Vanessa Cikojevic, Luisa Marktanner, Sophia Troniarsky


Mit hervorragenden Platzierungen beschließt die Jugend des TC Erdmannhausen die Verbandsspielrunde und startet in der Saison 2018 mit den Junioren sogar in der Verbandsliga.
Den größten Erfolg in dieser Saison verzeichneten die Junioren U18 des TCE mit nur 3 verlorenen Matches in 4 Begegnungen. Vereine wie der TC Gerlingen, TC Hirschlanden, TC Oberstenfeld 2 und Heilbronn am Trappensee wurden klar besiegt und machten den Weg frei in die Verbandsliga. Für den TCE holten den Aufstieg: Demian Hulyanich, Luca Schondelmaier, Henry Tschech, Moritz Schmidt, Ken Berger, Jan Reuter und Marlon Hafner.
Den Vizebezirksmeistertitel holten die Juniorinnen U18 des TCE in der Bezirksoberliga nach Hause. Obwohl 2 Begegnungen verloren gingen, konnten sie sich am Ende über den 2. Tabellenplatz freuen. Eine starke Truppe mit 11 Mädels war auf Punktejagd für den TCE:
Raja Szyszkowitz, Felina Groß, Leonie Schondelmaier, Vanesa Cikojevic, Coralie Hafner, Nora Jaki, Karolina Knapp, Sophia Troniarsky, Franziska Schuster, Luisa Marktanner und Larissa Götz.
Einen mittleren Tabellenplatz belegten die Junioren 2 in der Bezirksstaffel 1. Vereine mit ihren ersten Mannschaften (Steinheim, Pleidelsheim, Kornwestheim) waren eine große Herausforderung, die sie sehr gut meisterten. Es spielten für den TCE: Harry Khutsiev, Nils Reuter, Tobias Riezebos, Timo Pfaff, Justus Wieland, Leonard Knapp, Marcel Pucciarelli und Luis Pönitz.
Ebenfalls den 2.Tabellenplatz holten die Knaben U14 in der Bezirksstaffel 1. In einer 4er Gruppe mit Hin- und Rückspielen hatten sie es mit dem TC Münchingen, dem TC Hirschlanden 2 und der SPG Ludwigsburg/ Ditzingen zu tun. Teilweise sehr enge Begegnungen führten am Ende doch zum 2.Tabellenplatz. Für den TCE kämpften: Moritz Schmidt, Harry Khutsiev, Nils Reuter, Timo Pfaff, Tom Zilesch, Amon Brehm, Ben Hellmann und die Youngsters Remus Brehm, Jonas Zilesch und Lukas Tikovsky.
In der Kreisstaffel 1 holte sich die Kids-Cup U12 den 4. Tabellenrang und rettete sich vor dem Abstieg. Im Einsatz waren: Remus Brehm, Jonas Zilesch, Gabriel Hackenberg, Lukas Tikovsky, Felix Beutelspacher, Hannes Rieger, Cajetan Benkiser und Mattis Höhn.
Erste Erfahrungen machten die noch sehr jungen Mannschaften im Midcourt U10 und Kleinfeld U8. Das Ziel in diesem jungen Alter ist primär die Matchpraxis und Freude am Spiel mit der gelben Filzkugel.