Start der Winterhallenrunde

erstellt von kathrin jaki am 21.11.2021 10:45 Uhr

Der TC Erdmannhausen ist dieses Jahr mit 11 Mannschaften am Start, davon sind es 3 Teams aus der Jugend, der Rest sind Aktive Damen und Herren, sowie die Altersklassen Herren 30, Damen 40 und Herren 50/1+2.

Den ersten Sieg konnte sich das Midcourtteam U10 gegen die SPG Affalterbach/RTC Marbach mit 20:0 holen. Alle Staffeln, Einzel und Doppel konnten Ilayda Kirazkaya, Anni Leusch, Tom Sottmeister und Teo Mayer gewinnen.

Leider war der Start des ebenfalls neuen Kids-Cup U12 Teams gegen den TSB TC Horkheim nicht so erfolgreich. Nils Grubbe, Nicklas May, Marius Kuballa und Marc Stottmeister mussten sich mit 2:4 geschlagen geben.

Erfolgreich waren wiederum die Junioren U18 mit Timo Pfaff, Benni Fischer, Lukas Tikovsky und Gabriel Hackenberg in der Bezirksstaffel 2. Sie gewinnen mit 5:1 gegen den TC Nordheim.

Die Herren 1 in der höchsten Klasse des Bezirks, der Staffelliga, haben inzwischen schon den 2.Spieltag hinter sich gebracht. In der ersten Begegnung gegen den TC Ditzingen waren sie mit 4:2 erfolgreich. Am vergangenen Wochenende konnten sie den zweiten Sieg gegen den TATV Tamm mit 5:1 verbuchen. Erfolgreich für den TCE waren Luca Schondelmaier, Henry Tschech, Dominik Minkus und Tim-Luca Kühnert.

Die Herren 2 konnten in der Kreisstaffel 2 gegen den TA TV Neckarweihingen einen hauchdünnen Sieg mit 3:3 und einem Satz Vorsprung erzielen. Es siegten im Einzel und gemeinsamem Doppel Marvin Mayr und Aaron Zeh. Es spielten außerdem Nils Reutter und Timo Pfaff.

Beide Damenteams mussten die ersten klaren Niederlagen einstecken. Beide verloren mit 0:6 an ihrem ersten Spieltag gegen den TC Hirschlanden und TC Gerlingen. Bei den Damen 1 waren im Einsatz: Sina Baßler, Coralie Hafner, Karolina Knapp und Yasmin Schmidling, bei Damen 2 spielten Christine Böcker, Corinna Barth, Leonie Schwartz und Christina Büchel.

Auch die Damen 40 in der Bezirksstaffel waren schon an 2 Spieltagen am Start. Leider gingen jedoch beide Spieltage gegen den TC Hirschlanden und den TC Ludwigsburg verloren. Es spielten Angela Knapp, Nicole Kossira, Heide Porath-Kleiner, Karin Marktanner und Carola Lanig.

Ebenfalls die ersten Niederlagen mussten die Herren 50/1 +2 hinnehmen. Gegen den TC Ditzingen in einer Halle mit Sandbelag hatten die Herren 50/1 schon ihre Anpassungsschwierigkeiten. Lediglich Klaus Jaki konnte im Einzel über den Matchtiebreak einen Punkt erzielen und Schondelmaier/Schick im Doppel, sodass der Endstand 2:4 lautete. Mit von der Partie war noch Otmar Schuster. Auch die Herren 50/2 mussten eine 0:6 Niederlage gegen den TC Freiberg hinnehmen. Es spielten Schuster, Hackenberg, Kossira und Lanig.