Herren 1 des TCE steigen auf in die Verbandsliga

geändert am 20.10.2021 20:55 Uhr von kathrin jaki

bild_20211020_205528_1

Das junge Herrenteam des TC Erdmannhausen schafft dieses Jahr verdient den Aufstieg auf Württembergebene. Sie gewinnen beim Heimspiel auf der gut besuchten Anlage des TCE gegen den TC Ditzingen mit 5:1. Die Doppel wurden dann nicht mehr ausgespielt.

Im vergangenen Jahr verpassten die Herren mit einem Match den Aufstieg, weil 3 Matchtiebreaks beim TA TV Tamm verloren gingen. Dies wollte sich das Team dieses Jahr nicht nochmals nehmen lassen und erreicht ihr Ziel im kommenden Jahr in der Verbandsliga zu starten.

Im Entscheidungsspiel am Feiertag spürt man die Anspannung aller Spieler bis in die Fingerspitzen. Hoch motiviert und konzentriert trifft sich das Team schon mehr als 90 Minuten vor Spielbeginn, um die Tennisanlage für die Zuschauer coronakonform zu präparieren und sich locker einzuschlagen. Die Ditzinger Mannschaft auf dem Papier ab Platzziffer 3 nach den LKs schwächer besetzt als der TCE, ließ hoffen, dass ein Sieg greifbar wird. In der 1.Spielrunde starteten die Erdmannhäuser stark und konnten mit Luca Schondelmaier (2), Dominik Minkus (4) und dem Nachwuchsspieler Nils Reuter (6) mit 3:0 in Führung gehen. Doch die 2.Runde spielte sich nicht ganz so souverän. Nach klarem 1.Satz mit 6:2 und einer 5:2 Führung im 2.Satz machte es Henry Tschech an Platz 3 nochmals spannend und ließ den Gegner phasenweise mitspielen bis er dann schließlich mit einem 7:6 den 2.Satz für sich entscheiden konnte und den 4.Punkt für das Team sicherte. Nervenkitzel pur beim Spiel auf Platzziffer 5 mit Tim-Luca Kühnert. Nach gewonnenem  1.Satz und 2 Matchbälle im 2.Satz musste er den 2.Satz noch im Satztiebreak abgeben und somit in den unbeliebten Matchtiebreak. Dort lag er mit 6:9 zurück und wehrte 2 Matchbälle seines Gegners ab, bevor er dann das „Tennis seines Lebens“ spielte und mit 11:9 den ersehnten 5.Punkt und somit den Sieg und Aufstieg für die Mannschaft sicherte. Die erste Niederlage in dieser Saison musste die Nummer 1 des TCE George Botezan hinnehmen. Gegen einen sehr starken Spielertrainer des TC Ditzingen musste er sich nach einem starken gewonnenen 2.Satz im Matchtiebreak mit 8:10 geschlagen geben. Der Verein freut sich riesig über den sportlichen Erfolg des Herrenteams und darf im Jahr 2022 interessante Matches erwarten.