Hauptversammlung 2014 - Bericht

geändert am 05.03.2014 23:40 Uhr von Nils Schubert

bild_20140305_234016_1

Mitgliedsbeiträge nach 12 Jahren moderat erhöht

Anders Gullberg Cheftrainer beim TCE

Der Vorsitzende Richard Elmer eröffnete im vollbesetzten Vereinsheim die diesjährige Jahreshauptversammlung  und begrüßte den Ehrenvorsitzenden Karlheinz Ettel und Ehrenmitglied Walter Sammet besonders herzlich. Elmer blickte in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück. Grund zur Zufriedenheit ist auch die finanzielle Situation des Vereins. Mit der Austragung von Turnieren sowie den Erfolgen seiner Mannschaften ließ der TCE im vergangenen Jahr wieder aufhorchen. Die  Mitgliederzahlen sind auf einem hohen Level weiterhin stabil. Aktuell gehören 450 Kinder, Jugendliche und Erwachsene dem Verein an.  Der TC Erdmannhausen lebt von der Kontinuität bei den Mitgliedern. Die Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft von Anette Heidinger, Margarete Holzwarth, Manfred Krönert, sowie Manfred und Nils Schubert  wurde vom Vorsitzenden vorgenommen. Außerdem berichtete Elmer über die Vision evtl. eine 2-Feldtennishalle auf dem Gelände des TCE zu bauen.

Die anstehenden Neuwahlen brachte folgende Veränderung im Vorstand: Die bisherige stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin, Angelika Baumeister-Lützelschwab, trat nach zehn Jahren ehrenamtlichen Engagements aus beruflichen Gründen nicht mehr an. Ihr Nachfolger wurde Horst Kecker, der für zwei Jahre einstimmig gewählt wurde. Auf Vorschlag des Vorsitzenden wurde Kathrin Jaki zu seiner Stellvertreterin gewählt. Als Nachfolger für die Kassenprüfer Karl-Heinz Schuh (25 Jahre) und Walter Stützle (16 Jahre) konnten Birgil Adolf und Karl Biedlingmaier gewonnen werden. In ihren Ämtern wurden der Vorsitzende Richard Elmer und die Jugendwartin Ilona Schondelmaier bestätigt.

Wie die Berichte und Ausblicke zeigten, finden in diesem Jahr wieder zahlreiche Turniere und sportliche Begegnungen statt. Gemeldet sind laut Sportwart Roland Beck über 30 Mannschaften, darunter alleine 16 Jugendteams. Die Jugendleiterin, Ilona Schondelmaier, lässt in ihrem Bericht die zahlreichen Erfolge der Jugendmannschaften und die Turnier-erfolge einzelner Spieler Revue passieren.

Bevor es wieder viele tolle Matches zu sehen gibt, müssen aber zunächst die neun Sandplätze auf der Anlage am Steinheimer Weg auf Vordermann gebracht werden.          
Das geschieht Mitte März unter der Regie des Vorstandsmitglieds Andreas Marlok. Am 13. April findet der Saisonauftakt statt.

Sportliche Höhepunkte werden die Verbandsspiele, sowie der zum ersten Mal ausgetragene TennisCup für die Region Stuttgart sein. Den Wirtschaftsdienst im Clubhaus organisiert wieder in bewährter Weise Jenny Kurrle. Hobbyspieler sind in der von Erika Mayer geleiteten Breitensportabteilung herzlich willkommen. 

Den Versammlungsteilnehmern lagen eine Übersicht der geplanten Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, sowie der Vergleich der Mitgliedsbeiträge einiger umliegenden Tennisvereine vor. Nach kurzer Diskussion wurden von der Versammlung bei 2 Enthaltungen die Mitgliedsbeiträge moderat erhöht. Der von Schatzmeisterin Kathrin Jaki vorgetragene Haushaltsplan 2014 wurde von der Versammlung einstimmig beschlossen.

Zum Abschluss stellte sich der neue Cheftrainer Anders Gullberg vor, der herzlich von den Mitgliedern willkommen geheißen wurde.