Spieltag 7: 11.07. - 17.07.2011

erstellt von dbo368461611 am 19.07.2011 11:58 Uhr

Damen 40 nächstes Jahr in der Würrtembergliga

 

Den 5. Sieg im 5. Spiel erzielten die Herren 65 in der Oberligastaffel. erfolgreich. Gegen die Mannschaft des TA SV Holzgerlingen gab es einen klaren 7:1-Sieg. Die Punkte dazu holten Jürgen Gradelewski, Karl-Heinz Schuh und Friedrich Jaki in den Einzeln, sowie die beiden Doppelpaarungen Gradelewski/Roland Lutz und Jaki/Peter Kurrle. Mit von der Partie war noch Dieter Buchali. Am letzten Spiletag kommt es zur entscheidenden Partie gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenführer TA tus Stuttgart

 

Mit dem 8:1-Sieg gegen den TC Hochdorf-Reichenbach machten die Damen 40 bereits am vorletzten Spieltag den Aufstieg von der Oberliga in die Württembergliga perfekt. Lediglich das erste Doppel verlor knapp im Match-Tiebreak. Die Punkte zum Sieg lieferten Ilona Schondelmaier, Petra Sassen, Stefanie Reuter, Nadja Muckle, Maren Schmitt, Kathrin Jaki und Sabine Unsöld.

 

Mit einem Sieg im letzten Spiel beendete die 1. Herrenmannschaft die diesjährige Saison in der Bezirksliga. Gegen den TC Aldingen hatten sie knapp mit 5:4 die Oberhand. Einzelpunkte dazu errangen Daniel Meier, Nils Arnold, Ralf Kurrle und Christian Elmer. Den entscheidenden 5. Punkt erzielte das dritte Doppel Meier/Kurrle. Weitere Spieler waren Benjamin Rosenbohm, Markus Biedlingmaier und Mark Unsöld. Mit diesem 3. Sieg im 4. Spiel belegt die Mannschaft den 2. Platz in ihrer Gruppe.

 

Die 1. Mannschaft der Herren 40 musste in ihrem vorletzten Spiel in der Bezirksoberliga beim Tabellenzweiten TF Lienzingen antreten. Bei den Einzeln konnten nur Bernd Streicher und Pawel Krejzek punkten. Ebenfalls erfolgreich war das 2. Doppel Klaus Jaki/Matthias Frey, so dass es am Ende 3:6 aus TCE-Sicht stand. Weitere Spieler waren Andreas Schondelmaier, Hans-Peter Scheurer und Matthias Frey. Mit dieser Niederlage steht leider fest, dass die Mannschaft die Klasse nicht mehr halten kann und in die Bezirksliga absteigen muss.

 

Dem Klassenerhalt ein großes Stück kamen die Herren 50 in der Bezirksliga. Dank starker Doppel gewannen sie letztendlich gegen den TC Gerlingen deutlich mit 7:2. In den Einzeln punkteten Roland Beck, Michael Lutsch, Herbert Engel und Peter Rosenbohm. Mit diesem 4:2-Vorsprung ging es in die Doppel, wobei alle 3 Paarungen Peter Trautmann/Thomas Glock, Lutsch/Engel und Hartmut Krüger/Beck ihre Spiele klar gewinnen konnten. Mit von der Partie war noch Thomas Lützelschwab.

 

Auch im letzten Spiel in der Staffelliga ließen die bereits als Gruppensieger feststehenden Herren 55 ihrem Gegner wenig Chancen in der Staffelliga. Beim TC Freiberg-Mönchfeld gewannen sie alle Einzel- und Doppelspiele. Die Punkte zu diesem 8:0-Sieg holten Jürgen Gradelewski, Karl Biedlingmaier, Richard Elmer, Gerhard Unsöld und Erich Mößner.

 

RB