Damen 2, Damen50, Herren 1 und 2 auf Aufstiegskurs

geändert am 23.07.2021 14:16 Uhr von kathrin jaki

bild_20210723_141635_1

Eine knappe 4:5-Niederlage mussten die Damen 1 bei der SPG TG/TSC Vaihingen in der Bezirksliga hinnehmen. Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Pauline Petrick, Sina Baßler und Coralie Hafner und bei gleichzeitigen Niederlagen von Christin Schramm, Yasmin Schmiedling und Christine Böcker 3:3 unentschieden. Das Erste Doppel Petrick/Schramm gewann dann klar. Doch leider gingen die beiden anderen Begegnungen denkbar knapp verloren, wobei das Duo Baßler/Hafner 8:10 im Match-Tiebreak unterlag. Noch sind allerdings alle Chancen auf den Aufstieg vorhanden, da in dieser Gruppe keine Mannschaft mehr ungeschlagen ist.

 

Weiterhin unbesiegt sind die Damen 2 in Kreisstaffel 1. Beim TA MTV Ludwigsburg kamen sie zu einem 4:2-Erfolg und erhielten sich somit die Chance für den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. Die Punkte zum Erfolg holten Nicole Izyk, Corinna Barth und Leonie Schwartz im Einzel sowie das Doppel Larissa Götz/Barth. Weitere Mitspielerin war Katharina Schamberger.

 

Ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel verbuchten die Herren 1 in der Bezirksoberliga beim TC Sulmtal. Lediglich Tom Zilesch an Position sechs sowie die Doppelpaarung Henry Tschech/Zilesch mussten ihrem Gegner Tribut zollen. Die Punkte zum letztendlich klaren 7:2- Erfolg erzielten George Botezan, Luca Schondelmaier, Henry Tschech, Moritz Schmidt und Dominik Minkus.

 

Im Kampf um den Aufstieg kamen die Herren 2 in der Bezirksklasse 2 mit ihrem vierten Sieg im vierten Spiel einen großen Schritt näher. Gegen Mitfavorit SPG FV/TV Markgröningen erkämpften sie sich ein 6:3. Nach Einzelsiegen von Nils Reuter, Aaron Zeh, Luca Allemann und Florian Scherer stand es bereits 4:2 für die TCE-Herren. Weitere Punkte holten die Doppelpaarungen Zeh/Allemann und Marvin Mayr/Scherer. Weiterer Mitspieler war Timo Pfaff.

 

Auch in ihrer vierten Begegnung zeigten die Damen 50 in der Württembergliga erneut keine Blöße. Gegen den TC Waiblingen wurden alle Einzel- und Doppelspiele gewonnen. Mitspielerinnen beim 9:0-Erfolg waren Kathrin Jaki, Stefanie Reuter, Petra Sassen, Maren Schmitt, Sabine Unsöld und Karin Marktanner.

 

Ein Lokalderby gab es bei den Herren 30 in der Bezirksklasse 1.Gastgeber bei dieser Begegnung war der TC Murr. Neben einem Einzelsieg von Tobias Knappe und dem Sieg der Doppelpaarung Benjamin Rosenbohm/Peter Castiglione war für die TCE-Herren leider nicht mehr drin, so dass am Ende eine klare 2:7-Niederlage zu Buche stand. Außerdem spielten für den TCE Markus Biedlingmaier, Mark Unsöld und Nils Schubert.

 

Weiterhin ungeschlagen sind auch die Herren 40 in der Staffelliga. Allerdings stand die Begegnung gegen den TC Nordheim auf des Messers Schneide. Nach Einzelsiegen von Ralf Kurrle und Stefan Kandler und Niederlagen von Dirk Stottmeister und Bekir Kirazkaya stand es nach den Einzeln unentschieden 2:2. Jede Mannschaft gewann dann anschließend ein Doppel. Die TCE Herren hatten in der Endabrechnung letztendlich einen Satz mehr gewonnen und sind somit beim 3:3-Endstand der glückliche Sieger.

 

In ihrem dritten Spiel mussten die Herren 50/1 in der Bezirksoberliga zum TA SV Heilbronn am Leinbach 1891. Nach Einzelsiegen von Klaus Jaki, Thomas Hahn, Bernd Streicher und Dietmar Baßler und Niederlagen von Dieter Rohmer und Otmar Schuster stand es nach den Einzeln 4:2 für den TCE. Allerdings verloren sie danach alle drei Doppel, zwei davon im entscheidenden Match-Tiebreak, so dass am Ende eine knappe 4:5 Niederlage gab.

 

Nichts zu holen gab es für die Herren 50/2 in der Bezirksklasse 2 beim Auswärtsspiel gegen den TC Unter-Obereisesheim. Lediglich Roderich Zilesch konnte an Position 2 seine Einzelbegegnung knapp gewinnen. Alle weiteren Einzel- und Doppelbegegnungen gingen beim 1:8 an den Gegner. Weitere Mitspieler waren Markus Feldmann, Roland Hackenberg, Jürgen Binnewies, Jürgen Hafner und Martin Kossira.

Für die Jugendteams des TCE sind die Erfolge nicht ganz so wie bei den Erwachsenen. Vor allem die Jüngsten U8 Kleinfeld müssen Niederlagen einstecken und sammeln die ersten Turniererfahrungen. Sie traten gegen starke Gegner aus Ditzingen und Ludwigsburg an. Für das U8 Kleinfeldteam sind im Einsatz: Lina Guthier, Julian Kurrle, Emilian Kuballa, Joshua Meyer, Jonathan Wieland, Luis Laub, Noah Woll.

Die beiden U10 Midcourt Mannschaften des TCE hatten einen erfolgreichen dritten Spieltag. Die erste Mannschaft spielte gegen den TF Lienzingen auf eigener Anlage. In tollen Spielen konnte die vier

Spieler und Spielerinnen drei der vier Einzel gewinnen. Besonders spannend wurde es bei Alina Kurrle, welche den zweiten Satz im Satz Tie-Break für sich gewinnen konnte und dadurch das Spiel für sich entschied. Die Doppel konnten in der Aufstellung Ilayda Kirazkaya/ Luana Böcker und Philine Kaletka/ Alina Kurrle klar für den TCE entschieden werden.

Durch diesen Sieg konnte sich die Mannschaft auf Platz 2 der Tabelle vorkämpfen.

Die zweite Mannschaft spielte ebenfalls erfolgreich gegen den SPG Bissingen/Löchgau. Auch hier konnte die Mannschaft mit Tom Stottmeister, Anni Leusch, Teo Mayer und Mia Büchel sich über einen Sieg freuen.

Das Kids-Cup- U12- Team des TCE spielte auswärts ihr drittes Mannschaftsspiel gegen den TATSV Bietigheim. Hierbei konnten die Erdmannhäuser klar siegen und gewannen alle vier Einzel und die zwei Doppel. Für den TCE spielten Marc Stottmeister, Sara Vogel, Nicklas May und Nils Grubbe.

Jedoch mussten sich beim darauffolgenden Verbandsspiel die Erdmannhäuser gegen den SPG Affalterbach/RTC Marbach geschlagen geben. Die gegnerische Mannschaft konnte, wie auch schon im Hinspiel, alle Spiele klar für sich entscheiden. Es spielten Max Streicher, Emil Guthier, Leonardo Tiezzi und Lennja Lettmann.

Weiterhin auf der Erfolgsspur ist das U15 Team des TCE, in welcher Jungs und Mädchen zusammen spielen, hatte ihr viertes Verbandsspiel in der Staffelliga gegen den TC Besigheim. Nach den Einzelsiegen stand es bereits 3:1 für den TCE. In den Doppelpaarungen Luca Schneider/ Philipp Schmidt und Carlotta Streicher/ Mia Heidler konnte auch eins der Doppelspiele gewonnen werden.

Nach diesem erfolgreichen Spieltag steht die Mannschaft auf Platz 1 der Tabelle.

 

Ihr viertes Verbandsspiel in der Oberliga spielte die U18. Somit war Junioren gegen den TC Waiblingen. Auf Meldeposition 1 war es Nils Reuter möglich in einem Match Tie-Break zu gewinnen. Die weiteren zwei Einzel von Marvin Mayr und Timo Pfaff und das Doppel wurden an den TC Waibingen abgegeben. Somit war der Endstand ein 1:5 aus Sicht des TCE.

 

Zwei Niederlagen mussten die Junioren 2 des TCE hinnehmen. In Erdmannhausen schlug die 4er Mannschaft gegen den TC Lauffen 2 auf. Auf Meldeposition 1 konnte Tom Zilesch in einem spannenden und knappen Einzel, das Spiel für sich gewinnen. Die weiteren Einzel gingen an die Gegner. Es spielten Luca Schneiden, Benjamin Fischer und Gabriel Hackenberg. Auch wenn hart gekämpft wurde, entschieden die Spieler des TC Lauffen dieses Spiel mit 5:1 für sich. Am nächsten Spieltag gegen den Rielingshäuser -TC-Marbach1 mussten sie die 2.Niederlage einstecken und verloren in knappen Einzelmatches am Ende doch klar mit 4:2. Lediglich Lukas Tikovsky konnte 2 Punkte über den Matchtiebreak für den TCE holen. Es spielten außerdem Luca Schneider, Benjamin Fischer und Gabriel Hackenberg.


bild_20210723_141635_2

Herren 1