Turniererfolg Leonie Schondelmaier bei FLTA Trophy

geändert am 19.10.2020 19:37 Uhr von kathrin jaki

bild_20201019_193752_1

Aktuell finden in den Tennishallen der Tennisakademie Murr wöchentlich Damen- und Herrenturniere statt. Um in diese stark besetzten Turniertableaus (32) zu kommen, werden bereits im Vorfeld Qualifikationsrunden ausgespielt. Bei den Herren starteten Luca Schondelmaier und Henry Tschech im Hauptfeld und mussten sich gleich gegen starke Gegner beweisen. Moritz Schmidt kam über einen Qualisieg im Matchtiebreak auch ins Hauptfeld und musste sich dann klar in zwei Sätzen in der 1.Runde geschlagen geben. Henry Tschech hatte in Runde 1 gegen deutsche Rangliste 232 eine große Aufgabe und musste sich nur knapp mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben. Luca Schondelmaier schaffte die 1.Runde mit einem Sieg im Matchtiebreak gegen Rangliste 590 und kam dann auf den College Spieler Frantzen, der derzeit nicht nach USA reisen kann und musste da dann den Kürzeren ziehen.

Leonie Schondelmaier zeigte als ungesetzte Spielerin bei den Damen eine sehr gute Leistung und konnte einen Podestplatz erspielen.

In Runde 1 hatte sie einen leichten Start mit der Aufgabe der Gegnerin kurz nach Matchbeginn. Danach traf sie auf Rangliste 232 aus dem badischen Tennisverband und zeigte in einem sehr engen Spiel mit 7:6/7:6 eine super Leistung gegen die an Platz 4 Gesetzte Sarah Seiferer aus Leimen. Im Viertelfinale war der Matchverlauf souverän und Leonie konnte mit 6:2/6:1 gewinnen und zog somit unerwartet ins Halbfinale ein. Dort spielte sie gegen die routinierten Tanja Winkler (Jg. 91) und an Platz 1 gesetzt und in der deutschen Rangliste auf Platz 129 geführt. Dabei hatte Leonie im 1.Satz mit 2:6 erstmal das Nachsehen. Im zweiten Satz war das TCE- Talent dann bis zum 4:3 immer in Führung und konnte aber doch noch nicht die entscheidenden Punkte für sich verbuchen und den Satz gewinnen. Ihr blieb jedoch ein erfolgreicher 3.Platz in diesem Turnier.