FSJ Stelle Schule und Verein

geändert am 04.10.2020 20:54 Uhr von Kathrin Jaki

bild_20201004_205307_1

Die jahrelange Kooperation zwischen der Astrid-Lindgren Grundschule und dem Tennisclub Erdmannhausen geht nun neue Wege mit der Schaffung einer neuen Stelle im Bereich Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Schule und Sport, die zum neuen Schuljahr eingerichtet wurde. Der Bewerber Marvin Mayr aus Rielingshausen ist von Kindesbeinen an aktiver Tennisspieler und gibt schon mehrere Jahre Training  im Kinder- und Jugendbereich.

Der Vorlauf zur Einrichtung dieser Stelle dauerte mehr als ein halbes Jahr bis klar war, ob die Stelle genehmigt und eingerichtet werden kann. Die Besetzung solcher Stellen ist immer auf ein Jahr befristet und kann in allen Sportarten initiiert werden. Trägerschaft hat der WLSB in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium. Voraussetzung ist eine qualifizierte und genehmigte Einsatzstellenleitung im jeweiligen Verein. Diese Aufgabe übernahm für den TCE Ilona Schondelmaier, als C-Trainerin Leistungssport und selbst langjährig im Schuldienst tätig und somit eine gute Partnerschaft mit der Grundschule.

Als der Verein mit dem Vorschlag an die Schule herantrat, wurde dies von der Rektorin Beate Hartmann-Matter mit großem Interesse und Offenheit aufgenommen. Sie sah genügend Arbeitsfelder im Bereich Sport, Atelierunterricht und neuen Angeboten für AGs, die der FSJler an der Schule mit seinen 70 % bedienen kann. Der Tennisclub setzt  Marvin Mayr im Bereich der Trainingsarbeit im Kinder- und Jugendbereich an zwei Nachmittagen ein.

Beide Seiten freuen sich auf diese neue Herausforderung und Kooperation mit dieser FSJ Sport und Schule Besetzung bis Juli 2021.