Turniererfolg für Luca Schondelmaier

geändert am 21.08.2020 21:02 Uhr von Kathrin Jaki

bild_20200821_210132_1

Nahe seinem Studienort Karlsruhe nutzt die Nr. 1 des TC Erdmannhausen Luca Schondelmaier Lernpausen während der aktuellen Klausurphase zur Meldung bei offenen Turnieren. Zuerst schaffte Luca das Achtelfinale in einem stark besetzten Feld bei den Kultur Open beim PSK Karlsruhe.

Jetzt stand er im Finale beim Nachwuchsturnier U21 in Grombach bei Bruchsal. In einem 32er-Feld durfte er als Gesetzter starten und spielte die erste Runde gegen Noah Maier vom TC Doggenburg. Danach traf er auf Nickolas Jekauc aus dem badischen Schwetzingen, den Luca mit 6:4/6:4 besiegen konnte. Im Halbfinale stand er seinem FLTA Kollegen Noah Eberhard aus Bad Friedrichshall gegenüber und hatte mit 6:2 und 7:5 die Nase vorn. Im anschließenden Finale gegen Patrick Schön vom TC Markdorf war das Glück dann nicht auf seiner Seite. Luca konnte Matchbälle im 2.Satz bei 5:4 nicht verwerten und im anschließenden Satztiebreak konnte er bei 6:3 das Match nicht für sich entscheiden und es ging in den Matchtiebreak, indem er sich dann geschlagen geben musste. Das Finalergebnis: 6:3/6:7/6:10, bescherte ihm den 2. Platz, doch gegen einen LK 1 Spieler kann sich das sehen lassen.