3.Platz bei den Württ. Meisterschaften

erstellt von Nils Schubert am 16.12.2019 10:04 Uhr

bild_20191216_100413_1

3.Platz bei den Württembergischen Meisterschaften für Leonie Schondelmaier

 

Das TCE Talent Leonie Schondelmaier kann sich vor Weihnachten über einen erfolgreichen Jahresabschluss bei den württembergischen Meisterschaften im Landesleistungszentrum in Stuttgart-Stammheim freuen.

Als nicht gesetzte Spielerin in der Altersklasse U16 (2003/04) wurde dieses Mal nur ein 16er Feld gespielt. Im Erstrundenmatch konnte sie Katharina Lücke vom TATSV Böblingen mit 6:4/6:1 besiegen. In der 2.Runde kam sie dann, wie bei den Sommer Ba-Wü Meisterschaften in Freiburg, auf die wieder an Nr. 1 Gesetzte Maralmaa  Battsooj vom TC Bernhausen. Doch dieses Mal gelang Leonie ein Überraschungssieg und sie zog mit 6:3/6:2 ins Halbfinale ein. Da war dann allerdings Schluss und sie verlor gegen die neue Aufsteigerin (WC) und spätere Württembergische Meisterin Marie Vogt vom TC Urbach. Sehr viele enge Spiele und tolle Ballwechsel prägten das Match, das nach über 1,5h Stunden mit 3:6 und 1:6 verloren ging und Leonie Schondelmaier den 3. Platz auf Württembergebene bescherte. Eine Leistung, die sich jedoch sehen lassen kann.

Ebenfalls erfolgreich spielte ihr Bruder Luca Schondelmaier, LK 3,  (Jg.2001) bei den FLTA Trophy Herrenturnieren mit. Obwohl das Studium keine so langen Trainingseinheiten mehr zulässt, kann er auf eine gute Leistung in den letzten Wochen zurückblicken. Bei großen Feldern (32) mit Vorqualifikation erreichte er zwei Mal das Viertelfinale und konnte bereits 2 Spieler mit LK 1 schlagen.