Spielbericht 4

erstellt von Roland Beck am 11.06.2019 09:52 Uhr

Der TCE in der Spielrunde vor Pfingsten

Ein Lokalderby war angesagt bei der Begegnung der Damen 40/2 in der Verbandsliga beim den RTC Marbach. Die Damen des TCE ließen dabei nichts anbrennen und führten nach Siegen von Maren Schmitt, Nicole Kossira, Andrea Goldberg, Patrizia Walfort und Birgil Adolf sowie einer knappen Niederlage von Angela Knapp bereits nach den Einzeln uneinholbar mit 5:1. Einen weiteren Punkt erzielte die Doppelpaarung Goldberg/Walfort. Die beide anderen Doppelspiele verloren die TCE-Damen jeweils knapp im Match-Tiebreak,  so dass am Ende mit dem 6:3-Sieg der erste Sieg in der Verbandsliga auf der Habenseite stand.

Die neugegründete Mannschaft der Damen 40/3 musste bei ihrer 3. Begegnung gegen die zweite Mannschaft des TC RW Bönnigheim in der Kreisstaffel 1 Lehrgeld bezahlen. Sie fanden in allen Einzel- und Doppelspielen ihren Meister und verloren 0:6. Mitgespielt haben Xenia Troniarsky, Angelika Rosenbohm, Janine Manassis und Annette Groß.

Einen heißen Kampf lieferten sich die Herren 40/1 in der Bezirksliga mit dem TA TV Pflugfelden ohne ihre Nummer eins Klaus Jaki. Von den 6 Einzelpartien gingen 4 in den Match-Tiebreak, von denen jede Mannschaft jeweils 2 gewann. Einzelsiege erzielten Daniel Meier, Bernd Streicher, Konstantin Manassis und Bekir Kirazkaya. Ralf Kurrle und Dieter Rohmer verloren ihre Spiele denkbar knapp. Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für den TCE. Doch es sollte nicht sein, der TCE verlor zum Teil verletzungsbedingt alle 3 Doppel und verbuchte somit die erste Niederlage am 3. Spieltag.

Leider keine Chance hatten die Herren 50/2 beim in der Bezirksstaffel 2 gegen die 1. Mannschaft des TA TSV Untersteinbach. Sie verloren alle Einzel- und Doppelpartien. Gespielt haben Roland Hackenberg, Jürgen Binnewies, Jürgen Hafner und Horst Nebenführ.

Die Herren 60 spielten in der Württembergstaffel beim TC Mochenwangen in der Nähe von Ravensburg. Auch der Einsatz von Ersatzspieler Thomas Glock konnte die 1:5-Niederlage nicht verhindern. Es gingen alle 4 Einzel wenn auch zum Teil knapp verloren. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Roland Beck/Dieter Göhrich. Weitere Spieler waren Franz Justen und Michael Lutsch.

Erneut erfolgreich waren die Herren 70 in der Verbandsstaffel beim Heimspiel gegen den TV Hohenacker. Nach klaren Einzelsiegen von Jürgen Gradelweski, Peter Feigenbaum, Karl-Heinz Schuh und Reinhold Engesser führten sie bereits uneinholbar mit 4:0. Nach dem Doppelsieg von Feigenbaum/Roland Lutz und der Niederlage der Paarung Frieder Jaki/Erich Mößner stand es am Ende 5:1 für den TCE.

Ihren ersten Sieg holte die Herren 2 an ihrem 4.Spieltag beim der SPG Aldingen-Rems/Hochberg/Neckar, die die Tabelle anführen mit einem klaren 7:2. Mit einem starken Team um Moritz Schmidt, Aaron Zeh, Harry Khutsiev, Luca Allemann, Nils Reuter und Leonard Knapp war der erste Auswärtssieg sicher.

An ihrem 3. Spieltag traten die Jüngsten des TC Erdmannhausen im U8 Kleinfeld gegen den TC Ditzingen an, dem sie sich trotz guter Leistung geschlagen geben mussten. Dafür konnte die U10 Midcourt 2 Mannschaft gegen die Spielgemeinschaft Abstatt/Auenstein/Untergruppenbach deutlich mit 16:4 gewinnen. Marc Stottmeister, Sara Vogel, Nils Grubbe und Thomas Pilhartz entschieden jeweils ihr Einzel für sich. Auch beide Doppel mit Stottmeister/Vogel und Grubbe/Pilhartz wurden mit jeweils 4:1 4:1 und 4:2 4:0 gewonnen. Für die dritte U10 Midcourt Mannschaft war der Gastgeber die starke Mannschaft des TC Ludwigsburg. Sie Spieler mussten sich, trotz dem Kampf um jeden Punkt, ihren Gegnern geschlagen geben. Im Einsatz waren Max Streicher, Chris Steegmüller, Philipp Schmidt und Lena Krause.

Die KIDs-Cup U12 Mannschaft, um Max Spiess, Blanca Brehm, Carlotta Streicher und Mia Heidler, trat gegen den TC Steinheim an. Nach den Einzeln stand es 1:3. Den Spielern gelang es anschließend noch ein Doppel zu gewinnen, weshalb der endgültige Spielstand 2:4 lautet.

Am Samstag, den 1.6, hatte die Junioren 2 Mannschaft ein Verbandsspiel, welches aufgrund schlechten Wetters von Anfang Mai verlegt wurde. Tom Zilesch, Leonard Knapp, Max Spiess und Luis Pönitz spielten gegen die Spieler des TC Pleidelsheim 1 und konnten souverän alle Einzel und Doppel gewinnen.

In der letzten Woche traten die Jüngsten des TC Erdmannhausen nochmals zu Verbandsspielen an. Die U8 Kleinfeldmannschaft spielte auswärts gegen den TC Ludwigsburg und musste sich seinen starken Gegnern geschlagen geben. Ebenso erging es der U10 Midcourt 1, die Gastgeber für den TC Hirschlanden war. Für die Mannschaft im Einsatz waren Emil Guthier, Marius Kuballa, Paul Leibfried und Leni Leusch. Die U10 Midcourt 2 richtete ihr Spiel bei dem TA SV Leingarten aus. Trotz starkem Kampfgeist der Spieler Marc Stottmeister, Sara Vogel, Nils Grubbe und Thomas Pilhartz mussten sie sich knapp mit 8:12 geschlagen geben. Aufgrund dieser Niederlage besteht somit keine Chance mehr das Bezirksfinale in dieser Saison zu erreichen.